23
Mar 2021

Auswirkungen Ruhetagsreglung Ostern 2021 auf Werbesendungen

24.04

Laut Eilmeldungen verschiedener Medien wird von der Bundeskanzlerin die "Osterruhe" gestoppt - wir aktualisieren weiter zu diesem Thema.

23.04

Gründonnerstag, der 1. April 2021 sowie Samstag, der 3. April 2021 sollen laut Beschlüssen der Ministerpräsidentenkonferenz „Ruhetage" sein – vergleichbar mit Sonn- und Feiertagen.

Nach aktuellem Kenntnisstand sollen Unternehmen in der Regel geschlossen bleiben. Für die Distribution von Wochenzeitungen und unadressierter Prospektwerbung hat dieser besondere Zustand voraussichtlich große Auswirkungen auf den kompletten Abwicklungsprozess.

Auswirkung Osterlockdown 2021 auf die unadressierte Haushaltswerbung #Zustellung

Als Mediaagentur gehen wir zum jetzigen Zeitpunkt von folgenden Besonderheiten für die Prospektverteilung aus für den Fall, dass keine weiteren klärenden Definitionen zu den Rahmenbedingungen erfolgen.

  • Die Zustellung von für das Wochenende vorgesehenen Medien und Werbemittel wird erfolgen - nur situationsbedingt leider zeitlich teilweise und regional unterschiedlich gestreckt
  • Für Einkauf Aktuell ist eine Verteilung weiterhin geplant, da aktuell noch keine detaillierteren Hinweise oder Verordnungen vorliegen, inwiefern auch für den Betrieb und insbesondere die Sortierung und Zustellung von Briefen, Paketen und Express-Sendungen eine Schließung am 1. und 3. April 2021 angeordnet werden soll
  • Viele Verlage und Zustellorganisationen verlängern ähnlich wie bei besonderen Feiertagskonstellationen wie Weihnachten oder Sylvester den Verteilzeitraum für das Wochenende von Mittwoch vor Ostern bis Dienstag nach Ostern, um eine Zustellung zu sichern
  • Um die feiertagsähnliche Konstellation des Gründonnerstags zu berücksichtigen werden in der Kommissionierung und Weiterverarbeitung Prozesse vorgezogen und die maschinelle Zusammentragung erfolgt schon früher zum Wochenstart

Da Druck- und Anliefertermine für Magazine und Handzettel oft mit einem längeren Vorlauf definiert sind empfehlen wir den Verantwortlichen in dem Bereich Marketing und Mediaplanung bei den werbenden Handelsunternehmen, mit Ihrem Drucker bzw. mit Ihrem Logistikunternehmen Anlieferungsprozesse für die Medien rasch zu klären, um ggf. noch Maßnahmen vorziehen zu können.

Kurze Checkliste für das Ruhetagsszenario:

  • Verändern sich kurzfristig Produktions- und damit auch Anlieferzeitpunkte bei den Lagern der eingesetzten Medien?
  • Können Verteilungen ggf. bei einer kritischen Zeitplanung auf das darauffolgende Wochenende verschoben werden?
  • Sind die eingesetzten Panel bzw. Messverfahren schon auf den ggf. längeren Zustellzeitraum angepasst worden?

Wir werden diesen Artikel zur weiteren Entwicklung laufend aktualisieren, da laut Handelsblatt aufgrund der Beschlüsse nicht nur bei wirtschaftlichen Akteuren, sondern auch in Ministerien Verwirrung herrscht.
Bei Fragen stehen wir Ihnen als Agentur für lokale Medien gerne zu dieser aktuellen Herausforderung zur Verfügung.

 



Bewertung: 
Durchschnitt: 10 (1 Bewertung)
 
 
Nachbarn kaufen zusammen ein
HELLO!-Flyer, unadressierte Werbung mal besonders
Geostrategische Lösungen für selektive Prospektwerbung
Marke der Sonderwerbeform Bierdeckelpost
Flyercockpit ist eine Dokumentationsplattform für Haushaltswerbung
Die prospega Mediendatenbank
prospegamap als Planungstool für Prospektverteilungen
HIER SIND WIR MITGLIED/PARTNER: