07
Sep 2021

Wahlkreise als räumliche Zielgröße von Mediamaßnahmen

Im Superwahljahr 2021 mit fünf Landtagswahlen (Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern) und der Bundestagswahl im September rückt eine geographische Planungsgröße in den Fokus der Mediastrategen, die ansonsten eher eine stiefmütterliche Behandlung erfährt: Der Wahlkreis.

Durch die Bildung von Wahlkreisen wird die Grundlage dafür geschaffen, dass die Bürger*innen einer jeden Region durch einen von Ihnen gewählten Abgeordneten in den deutschen Parlamenten auf Bundes- und Landesebene vertreten werden. Bei der Bundestagswahl sind das die Kandidaten oder Kandidatinnen, die in ihrem Wahlkreis per Direktwahl die meisten Stimmen erhalten haben¹.

Um als Wahlkandidat*in den Bürger*innen die eigene Person und deren politische Agenda näher zu bringen und dadurch im besten Fall möglichst viele Stimmen für sich (und i.d.R. die dazugehörige Partei) zu gewinnen, ist Wahlwerbung für fast alle Parteien ein unverzichtbarer Baustein einer erfolgreichen Wahlkampagne.

Die Wahlkreisgeometrie ist dabei für Werbetreibende die ideale Ausgangsgröße für die mediale Aussteuerung von Wahlkampagnen, da sie die Zielgruppe der lokal Wahlberechtigten potenziell zu 100% erreichen kann.

Die prospega GmbH bietet für aktive Wahlkämpfer passende Lösungen beginnend bei der passgenauen Verschneidung der Logistikeinheiten mit den Wahlkreisen und der datengetriebenen Optimierung der eingesetzten Werbeformen bis hin zur Mediaschaltung und Qualitätskontrolle (Detailinformationen unter: https://www.prospega.de/de/mediaratgeber/fachartikel/wahlwerbung-mit-lokalen-medien).

Übrigens haben Wahlkreise im Vergleich zu anderen geographischen Einheiten besondere Eigenschaften:

Vergleich Anzahl Wahlkreise für die Bundestagswahl 2021 mit den Landkreisen

 

Vergleich der Bevölkerung im Mittelwert für Landkreise und Wahlkreise für die Bundestagswahl 2021

 

Vergleich der Flächen im Mittel zwischen Landkreises und Wahlkreisen für die Bundestagswahl 2021

Darüber hinaus lassen sich auch auf Wahlkreisebene interessante Zusammenhänge zwischen Parteianteilen und anhängerspezifischen Verhaltensweisen erkennen, wie das folgende Beispiel der Printwerbungsaffinität5 rein exemplarisch verdeutlichen soll:

¹https://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/lexikon-in-einfacher-sprache/250119/wahlkreis

²https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1129872/umfrage/landkreis...

3 https://dserver.bundestag.de/btd/13/048/1304860.pdf

4 WiGeoGIS Landkreisdaten 2021

5 microm Werbeverweigerquoten 2021

 



Bewertung: 
Durchschnitt: 10 (4 Bewertungen)
 
 
prospegamap als Planungstool für Prospektverteilungen
Marke der Sonderwerbeform Bierdeckelpost
Die prospega Mediendatenbank
Geostrategische Lösungen für selektive Prospektwerbung
Nachbarn kaufen zusammen ein
HELLO!-Flyer, unadressierte Werbung mal besonders
Flyercockpit ist eine Dokumentationsplattform für Haushaltswerbung
HIER SIND WIR MITGLIED/PARTNER: