14
Oct 2020

Ab dem 1.November 2020 gilt der Ja-Ja Sticker in Rotterdam

Wie schon mehrmals im prospega Blog und den Social Media Auftritten berichtet tobt in den Niederlanden gegenwärtig eine heftige Auseinandersetzung um die Regeln erlaubter unadressierter Briefkastenwerbung, die über das Land hinausgehende Wirkung haben kann. Für die Gemeinde Rotterdam ist nun im Rahmen eines Einspruches gegen ein Urteil der ersten Instanz ein neues Urteil gefällt worden, dass den Handel in der Kommunikation lokaler Angebot vor neue Herausforderungen stellt.

Das Berufungsgericht von Den Haag hat am 7. Oktober entschieden, dass Rotterdam die Zustellung unadressierte Werbung an Briefkästen ohne Kennzeichnung sofort verbieten kann! Von dem 1. November an dürfen Händler und Werbetreibenden ihre Broschüren, Handzettel und Prospekte nur noch dann an die Haushalte in Rotterdam zustellen, wenn dies ausdrücklich über einen "Ja / Ja"-Aufkleber am Briefkasten gestattet ist.

Rotterdam wollte das neue System eigentlich bereits ab dem 1. April 2020 einführen, jedoch erzwang im März dieses Jahres die Organisation MailDB einen Verfahrensaufschub. Mit der jetzigen Erlaubnis steht der Gemeinde Rotterdam erst einmal nichts im Wege, das Werbeverbot einzuführen.

Verbot von unadressierter Briefkastenwerbung in Rotterdam - Holland.

Der Aufkleber wurde erstmals im Januar 2018 in Amsterdam - aus Gründen wie der Papiervermeidung und der Ressourcenschonung - eingeführt. Ähnliche Regelungen gelten nun in Haarlem, Utrecht und Den Haag. Gleichzeitig entscheiden sich auch Gemeinden gegen eine Verschärfung der Werberegeln am Briefkasten, wie zum Beispiel die Gemeinde Roosendaal. Das Thema wir auch in 2021 weiter diskutiert werden, vor allem da Pressevertreter durch diese restriktive Regelung des "Ja / Ja" Aufklebers die Pressefreiheit eingeschränkt sehen, da auch lokale Wochenzeitungen und kostenlose Anzeigenblätter betroffen sind.

prospega unterstützt den Handel und die Werbewirtschaft in den Niederlanden in ihrer Argumentation, die analogen Reichweiten für die Kommunikation lokaler Angebote zu erhalten.

Quellen:

1.https://printmatters.nl/nieuws/2020/10/08/rotterdam-wint-hoger-beroep-over-huis-aan-huis-drukwerk abgerufen Abgerufen 29.02.2020

2.https://www.prospega.de/de/blog/widerstand-gegen-verbot-briefkastenwerbung-niederlande-haushaltwerbung Abgerufen 29.02.2020



 
 
HELLO!-Flyer, unadressierte Werbung mal besonders
Marke der Sonderwerbeform Bierdeckelpost
Die prospega Mediendatenbank
Nachbarn kaufen zusammen ein
Flyercockpit ist eine Dokumentationsplattform für Haushaltswerbung
prospegamap als Planungstool für Prospektverteilungen
Geostrategische Lösungen für selektive Prospektwerbung