Menü +
prospega - Logo Schriftzug
prospega - Logo Schriftzug
prospega - Arrow Down Red
4. Juni 2024

Prospektwerbung in Europa 2024

Sebastian Mitter
4. Juni 2024

Prospektwerbung in Europa 2024

Impulse aus dem ELMA General Meeting in Kotor 2024.
Autor
Sebastian Mitter
Datum
4. Juni 2024
Kategorie
Tags
Teilen

In einer Zeit, in der digi­ta­le Medi­en oft als allei­ni­ges All­heil­mit­tel für Mar­ke­ting­stra­te­gien gel­ten, zeig­te das dies­jäh­ri­ge Gene­ral Mee­ting der Euro­pean Let­ter­box Mar­ke­ting Asso­cia­ti­on (ELMA) in Kotor, Mon­te­ne­gro, eine bemer­kens­wer­te Resi­li­enz und Dyna­mik im Bereich der euro­päi­schen Pro­spekt­ver­tei­lung. Ver­tre­ter der Bran­che aus ganz Euro­pa ver­sam­mel­ten sich, um inno­va­ti­ve Ansät­ze und nach­hal­ti­ge Trends zu dis­ku­tie­ren, die auch 2024 wei­ter­hin Rele­vanz und Effek­ti­vi­tät des gedruck­ten Wer­be­mit­tels unter Beweis stellen.

Aufbruchstimmung trotz Herausforderungen

Die Märk­te in Euro­pa bewe­gen sich. Wäh­rend mit dem Rück­zug der Fin­ni­schen Post aus dem Fly­er-Seg­ment sich die Türen für das ELMA Mit­glied Suo­men Suor­a­ma­in­on­ta Oy weit öff­nen und neue zusätz­li­che Struk­tu­ren auf­ge­baut wer­den wan­delt sich die Logis­tik auch in ande­ren Län­dern. Ähn­lich sieht es in Deutsch­land aus, wo nach dem Rück­zug von Ein­kauf Aktu­ell neue alter­na­ti­ve Dienst­leis­ter wie z.B. die Domus Deli­very GmbH ein­sprin­gen und die Ver­tei­lung über­neh­men, was die unge­min­der­te Nach­fra­ge an phy­si­scher Wer­bung in der Bevöl­ke­rung signa­li­siert. Vie­len Augen bli­cken zudem auf Frank­reich, wo z.B. der gegen­wär­tig lau­fen­de Opt-In Test in ver­schie­de­nen Dépar­te­ments sowie das ange­kün­dig­te Aus­schei­den von Milee (bis­her bekannt als Adrexo) aus dem unadres­sier­ten Markt zu einer einer neu­en Markt­po­si­ton von Anbie­ter Media­pos­te geführt hat.

Wo sich Türen schlie­ßen, öff­nen sich neue Fens­ter: Die Bran­che ist sehr aktiv, auf­tre­ten­de Lücken zu schlie­ßen, was die Anpas­sungs­fä­hig­keit und Viel­falt inner­halb der Bran­che unterstreicht.

Personalisierung und Umweltbewusstsein

Ein wei­te­rer Trend, der sich in ver­schie­de­nen euro­päi­schen Märk­ten zeigt, ist die zuneh­men­de Bedeu­tung per­so­na­li­sier­ter Pro­spekt­pa­ke­te als Ergän­zung zur unadres­sier­ten wöchent­li­chen Regel­ver­tei­lung. Die­se Ent­wick­lung geht Hand in Hand mit einem wach­sen­den Umwelt­be­wusst­sein; so wird Plas­tik, das lan­ge Zeit teil­wei­se als logis­ti­sches Hilfs­mit­tel dien­te, zuneh­mend aus dem Pro­zess eli­mi­niert. Dies spie­gelt sich auch in der Ein­hal­tung neue­rer EU-Richt­li­ni­en wie der Cor­po­ra­te Sus­taina­bi­li­ty Report­ing Direc­ti­ve (CSRD) wider, die Unter­neh­men zu mehr Trans­pa­renz in ihren Umwelt­aus­wir­kun­gen zwingt.

Bestätigte Relevanz durch Studien

Stu­di­en aus ver­schie­de­nen euro­päi­schen Län­dern haben 2024 die anhal­tend hohe Rele­vanz der Pro­spekt­wer­bung bestä­tigt. Von der Lese­dau­er über die Dri­ve2S­to­re-Stär­ke bis hin zur Wahr­neh­mung bei den Ver­brau­chern – die Ergeb­nis­se zei­gen, dass gut gestal­te­te und ziel­ge­rich­te­te Fly­er­kam­pa­gnen wei­ter­hin eine effek­ti­ve Mög­lich­keit bie­ten, Auf­merk­sam­keit zu erre­gen und Kun­den direkt zu errei­chen. Die Mess­bar­keit des ROI (Return on Invest­ment) wur­de eben­so her­vor­ge­ho­ben, was die stra­te­gi­sche Pla­nung und Erfolgs­kon­trol­le ermöglicht.

Ausblick und nächste Schritte

Die Ver­samm­lung ende­te mit einem posi­ti­ven Aus­blick: Die ELMA-Mit­glie­der tref­fen sich bereits wie­der zum Inter­na­tio­nal Door­Drop Media Con­gress 2024 in Haar­lem. Dies bie­tet eine wei­te­re Gele­gen­heit, auf den Erfah­run­gen und Stra­te­gien des ver­gan­ge­nen Jah­res auf­zu­bau­en und die Wei­chen für die Zukunft der Ange­bots­kom­mu­ni­ka­ti­on in Euro­pa zu stellen.

Durch die Rück­kehr von Ein­zel­händ­ler zur Pro­spekt­ver­tei­lung, die sich von einer rei­nen digi­ta­len Stra­te­gie nicht den erwar­te­ten Erfolg ver­spra­chen, wird deut­lich, dass das phy­si­sche Wer­be­mit­tel kei­nes­wegs nur „Old­School“ ist, son­dern eine wert­vol­le Kom­po­nen­te im Mar­ke­ting-Mix bleibt. Die­ses Tref­fen in Kotor hat ein­mal mehr gezeigt, dass Papier in der Kom­bi­na­ti­on mit intel­li­gen­tem Tar­ge­ting und der unadres­sier­ten Zustel­lung auch in einer digi­ta­len Welt ihre Daseins­be­rech­ti­gung mit beein­dru­cken­der Per­for­mance behaup­ten können.

Kategorie