Menü +
prospega - Logo Schriftzug
prospega - Logo Schriftzug

Zielgruppenwerbung:
Selektive Zustellung auf der Basis von Geodaten

Erfolgreiche Zielgruppenwerbung mit prospega

Tar­get Sel­ect ist auch für Ihr Unter­neh­men die inno­va­ti­ve Mar­ke­ting-Solu­ti­on zur ziel­grup­pen­ori­en­tier­ten Zustel­lung von unadres­sier­ter Wer­bung. Durch eine kon­kre­te Ziel­grup­pen­wer­bung hal­ten Sie den Schlüs­sel zu Ihren Kun­den in der Hand: Die Bera­tung zur räum­li­chen Ein­gren­zung Ihrer Ziel­grup­pe für die selek­ti­ve Ver­tei­lung Ihrer Pro­spek­te und Wer­be­mit­tel basiert auf einer umfas­sen­den mikro­geo­gra­phi­schen Mar­ke­ting-Daten­bank und dem Geo­in­for­ma­ti­ons­sys­tem der pro­s­pe­ga. Tar­get Sel­ect stellt eine klein­räu­mi­ge, ziel­grup­pen­spe­zi­fi­sche Haus­halts­wer­bung dar, die es erlaubt, Mar­ke­ting­in­for­ma­tio­nen aus Score­cards in die Streu­ge­bie­te zu übersetzen. 
Prospega - Zielgruppenwerbung - Zielscheibe

Drei Schritte zum Erfolg der Zielgruppenwerbung durch Target Select.

  • Defi­ni­ti­on rele­van­ter Zielgruppen
  • Iden­ti­fi­ka­ti­on von Ver­teil­ge­bie­ten / GD Mar­ket Cluster
  • Ziel­grup­pen­spe­zi­fi­sche Pro­spekt­ver­tei­lung

Ziele des mikrogeographischen Targetings.

Die Zie­le des Tar­get Sel­ect Ansat­zes lie­gen dar­in, die Lücke zwi­schen fein­räu­mi­ger Zustel­lung sowohl mit­tels teil­adres­sier­ter Wer­bung als auch mit der unadres­sier­ten Zustel­lung auf grob räum­li­cher Ebe­ne zu schlie­ßen. Dar­über hin­aus soll bei der Ziel­grup­pen­wer­bung eine geziel­te Ver­tei­lung unadres­sier­ter Wer­bung an die rele­van­te Kern­ziel­grup­pe erfol­gen. Erwei­te­rung erfährt das Kon­zept durch die cross­me­dia­le Mög­lich­keit, eine der wähl­ba­ren Tar­get Sel­ect Grup­pen zusätz­lich über Social Media Kanä­le par­al­lel zu bewerben. 

Möchten Sie Ihre Werbebotschaft direkt an die Menschen bringen, die am meisten daran interessiert sind?

Mit geziel­ter Pro­spekt­ver­tei­lung kön­nen Sie Ihre Ziel­grup­pe genau anspre­chen. Durch eine sorg­fäl­ti­ge Ziel­grup­pen­de­fi­ni­ti­on, bei der Fak­to­ren wie Alter, Inter­es­sen und Kauf­ver­hal­ten berück­sich­tigt wer­den, kön­nen Sie sicher­stel­len, dass Ihre Bot­schaft die rich­ti­gen Emp­fän­ger erreicht. Bei pro­s­pe­ga sind wir Exper­ten in der Umset­zung effek­ti­ver Zielgruppenwerbung.

Kon­tak­tie­ren Sie uns, um mehr dar­über zu erfah­ren, wie wir Ihnen dabei hel­fen kön­nen, Ihre Ziel­grup­pe gezielt anzu­spre­chen und Ihren Wer­be­er­folg zu stei­gern. Gemein­sam errei­chen wir Ihre Marketingziele!

Fra­gen und
Ant­wor­ten.

FAQ

Was ist eine Zielgruppe in der Werbung?

In der Wer­bung bezeich­net der Begriff “Ziel­grup­pe” die spe­zi­fi­sche Grup­pe von Men­schen, die als poten­zi­el­le Emp­fän­ger und Käu­fer einer bestimm­ten Wer­be­bot­schaft, eines Pro­dukts oder einer Dienst­leis­tung betrach­tet wer­den. Die Ziel­grup­pe wird auf­grund gemein­sa­mer Merk­ma­le, Inter­es­sen, Bedürf­nis­se und Ver­hal­tens­wei­sen defi­niert, die es ermög­li­chen, die Wer­be­bot­schaft gezielt und effek­tiv zu kommunizieren.

Die Iden­ti­fi­zie­rung und Defi­ni­ti­on der Ziel­grup­pe ist ein ent­schei­den­der Schritt bei der Erstel­lung einer erfolg­rei­chen Wer­be­kam­pa­gne. Indem Wer­be­trei­ben­de ihre Ziel­grup­pe genau ver­ste­hen, kön­nen sie ihre Bot­schaft so gestal­ten, dass sie anspre­chend und rele­vant ist. Dies erhöht die Wahr­schein­lich­keit, dass die Wer­bung von den rich­ti­gen Men­schen wahr­ge­nom­men wird und posi­ti­ve Reak­tio­nen erzielt.

Die Merk­ma­le, nach denen eine Ziel­grup­pe defi­niert wird, kön­nen demo­gra­fi­scher, sozio­de­mo­gra­fi­scher, psy­cho­gra­fi­scher oder ver­hal­tens­be­zo­ge­ner Natur sein. Alter, Geschlecht, Ein­kom­men, Bil­dungs­ni­veau, Inter­es­sen, Lebens­stil und Kauf­ver­hal­ten sind Bei­spie­le für Fak­to­ren, die bei der Bestim­mung einer Ziel­grup­pe berück­sich­tigt wer­den kön­nen. Eine prä­zi­se Ziel­grup­pen­de­fi­ni­ti­on ermög­licht es Wer­be­trei­ben­den, ihre Res­sour­cen effi­zi­en­ter ein­zu­set­zen und eine per­sön­li­che Ver­bin­dung zu ihren poten­zi­el­len Kun­den herzustellen.

Woher weiß ich, wer zu meiner Zielgruppe gehört?

Um zu wis­sen, wer zu Ihrer Ziel­grup­pe gehört, müs­sen Sie eine Kom­bi­na­ti­on aus For­schung, Daten­ana­ly­se und Markt­kennt­nis­sen nut­zen. Hier sind eini­ge Schrit­te, die Ihnen hel­fen kön­nen, Ihre Ziel­grup­pe zu identifizieren:

  • Markt­for­schung: Füh­ren Sie umfas­sen­de Markt­for­schung durch, um Infor­ma­tio­nen über Ihr Pro­dukt, Ihre Bran­che und Ihre poten­zi­el­len Kun­den zu sam­meln. Nut­zen Sie Umfra­gen, Inter­views und ande­re For­schungs­me­tho­den, um Ein­bli­cke in die Bedürf­nis­se, Vor­lie­ben und Gewohn­hei­ten Ihrer poten­zi­el­len Kun­den zu gewinnen.

  • Ana­ly­se von Demo­gra­fie und Psy­cho­gra­fie: Iden­ti­fi­zie­ren Sie demo­gra­fi­sche Merk­ma­le wie Alter, Geschlecht, Ein­kom­men, Bil­dungs­ni­veau und Wohn­ort. Zusätz­lich soll­ten Sie psy­cho­gra­fi­sche Fak­to­ren wie Inter­es­sen, Hob­bys, Lebens­stil, Wer­te und Ein­stel­lun­gen in Betracht ziehen.

  • Bestehen­de Kun­den­ana­ly­se: Ana­ly­sie­ren Sie Ihre aktu­el­len Kun­den, um Mus­ter und Gemein­sam­kei­ten zu erken­nen. Die­se Infor­ma­tio­nen kön­nen Ihnen Auf­schluss dar­über geben, wel­che Art von Per­so­nen bereits von Ihrem Pro­dukt oder Ihrer Dienst­leis­tung ange­zo­gen werden.

  • Wett­be­werbs­ana­ly­se: Unter­su­chen Sie Ihre Wett­be­wer­ber und ana­ly­sie­ren Sie, wel­che Art von Kun­den sie anspre­chen. Dies kann Ihnen hel­fen, poten­zi­el­le Lücken oder Chan­cen in Ihrer Ziel­grup­pen­an­spra­che zu identifizieren.

  • Online-Ana­ly­se: Nut­zen Sie Online-Tools wie Web­ana­ly­sen, Social-Media-Insights und Such­ma­schi­nen­sta­tis­ti­ken, um Infor­ma­tio­nen über die Online-Akti­vi­tä­ten und Inter­es­sen Ihrer Ziel­grup­pe zu erhalten.

  • Fokus­grup­pen und Test­grup­pen: Orga­ni­sie­ren Sie Fokus­grup­pen oder Test­grup­pen, um direk­tes Feed­back von poten­zi­el­len Kun­den zu erhal­ten. Dies kann Ihnen hel­fen, ihre Gedan­ken, Bedürf­nis­se und Erwar­tun­gen bes­ser zu verstehen.

  • Pro­fes­sio­nel­le Bera­tung: Bei Bedarf kön­nen Sie auch pro­fes­sio­nel­le Markt­for­schungs­un­ter­neh­men oder Mar­ke­ting­ex­per­ten beauf­tra­gen, um Ihnen bei der Ziel­grup­pen­de­fi­ni­ti­on zu helfen.

  • Ite­ra­ti­ve Anpas­sun­gen: Ihre Ziel­grup­pen­de­fi­ni­ti­on kann sich im Lau­fe der Zeit ändern, je nach­dem, wie sich der Markt ent­wi­ckelt. Es ist wich­tig, fle­xi­bel zu blei­ben und Ihre Defi­ni­ti­on bei Bedarf anzupassen.

Durch die Kom­bi­na­ti­on die­ser Ansät­ze kön­nen Sie eine kla­re Vor­stel­lung davon ent­wi­ckeln, wer zu Ihrer Ziel­grup­pe gehört. Je genau­er Sie Ihre Ziel­grup­pe defi­nie­ren, des­to geziel­ter und effek­ti­ver kön­nen Sie Ihre Wer­be­bot­schaf­ten gestal­ten und Ihre Mar­ke­ting­ak­ti­vi­tä­ten ausrichten.

Media Services

Pro­spekt­ver­tei­lung

Digi­tal­wer­bung

Bei­la­gen­wer­bung

Anzei­gen­wer­bung

Außen­wer­bung

Audio­wer­bung

Son­der­wer­be­for­men

Ziel­grup­pen­wer­bung

Post­wurf­sen­dun­gen

Qua­li­täts­ma­nage­ment